Beratung für Mädchen zu Sucht, Drogen und Essstörungen

Das Beratungsangebot von Kajal richtet sich an Hamburger Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahren, die legale oder illegale Suchtmittel konsumieren oder ein problematisches Essverhalten entwickelt haben. Die Beratung orientiert sich an den Zielen, Fragen und Anliegen der Klientinnen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Ausführliche Informationen zu Essstörungen/Suchtmitteln
  • Förderung der Motivation, ein schädigendes oder riskantes Verhalten zu verändern
  • Erarbeitung alternativer, ressourcenorientierter Handlungsmöglichkeiten
  • Stärkung von Schutzfaktoren wie Selbstwertgefühl und Problemlösungskompetenz
  • Psychische und körperliche Stabilisierung
  • Gegebenenfalls Motivation und Vorbereitung für die Aufnahme in ambulante oder stationäre weiterführende Hilfsmaßnahmen

Gruppenangebot für Mädchen "Sicherheit finden" - mit traumatischen Belastungen umgehen! Weitere Infos siehe Flyer [PDF Download]

Eine angeleitete Gruppe für Mädchen von 14 -18 mit Essstörungen
Weitere Infos siehe Flyer "Essstörungen" [PDF Download]

Organisatorisches: Während der Telefonzeiten gibt es die Möglichkeit der telefonischen Beratung oder es kann ein Termin vereinbart werden.
Per E-Mail können Fragen gestellt und der Erstkontakt hergestellt werden.
Nach vorheriger Absprache werden auch Mädchen/junge Frauen beraten, die mit einer Auflage in die Beratung kommen. In drei bis fünf Sitzungen wird an der Motivation der Mädchen gearbeitet, um auf der Grundlage einer freiwilligen Vereinbarung den weiteren Beratungsprozess zu gestalten.

Die Beratungen sind kostenlos. Die Beraterin unterliegt der Schweigepflicht.
Auf Wunsch muss der Name nicht genannt werden.