Kurzintervention

zu Essstörungen, Alkohol oder Cannabis

Das Angebot richtet sich an Fachkräfte der stationären Jugendhilfe zur Unterstützung der Arbeit mit suchtgefährdeten oder essgestörten Mädchen.

Die Kurzintervention besteht aus zwei sich ergänzenden Bausteinen für Mädchen und Pädagogen/Pädagoginnen

Themen für die Mädchen

  • Informationen zu Essstörungen, Alkohol oder Cannabis
    Reflektion eigener Themen und Motive des Suchtmittelkonsums
  • Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen, Diäten und problematischem Essverhalten

Themen für die Fachkräfte

  • Informationen zu Essstörungen, Alkohol oder Cannabis
  • Einblicke in Themen und Motive der Mädchen
  • Informationen zu Risikofaktoren
  • Handlungshinweise für den Alltag
  • Fallfragen

Die Angebote für Fachkräfte und Mädchen können zeitgleich in der Wohngruppe stattfinden. Dauer 1,5 Stunden.